Über die Branche
Verband des Cash and Carry- und Zustellgroßhandels e.V.

Zahlen, Daten, Fakten

Mit einem jährlichen Umsatz von knapp 1,1 Billionen Euro und über 1,1 Millionen Beschäftigten im Jahr 2012 ist der Großhandel in Deutschland der zweitstärkste Wirtschaftszweig nach der Industrie.

Illustration

Als ein bedeutender Teil davon ist der Selbstbedienungs- und Zustellgroßhandel im Konsumgüterbereich das unersetzbare Scharnier zwischen Produzenten, verarbeitendem Gewerbe und Dienstleistern. Er leistet nicht nur einen wichtigen Beitrag für die deutsche Wirtschaft, sondern ist zudem ein bedeutender Arbeitgeber.


Unsere Verbandsmitglieder haben im Jahr 2012 einen Umsatz von rund 11 Milliarden Euro erwirtschaftet. Dabei haben die Unternehmen über 35.000 Mitarbeiter beschäftigt und zudem in großem Umfang ausgebildet.

 

In bundesweit rund 300 Großmärkten bieten sie ihren gewerblichen Kunden eine außergewöhnlich große Produktvielfalt an. Diese kann bis zu 80.000 Artikel umfassen.