Nachrichtenarchiv
Verband des Cash and Carry- und Zustellgroßhandels e.V.
Im Fokus

21.07.2017

Mitgliederversammlung 2017: Die Mitgliederversammlung findet in diesem Jahr am 26. Oktober 2017 in Salzkotten bei der Bartscher GmbH statt.

mehr

 

Nachrichtenarchiv

Hier finden Sie alle Nachrichten, die der Verband in der Vergangenheit "Im Fokus" hatte.

 

04.02.2016
BGA-Ausbildungsplattform gross-handeln.de feiert 2. Geburtstag

„Vor zwei Jahren haben wir die Ausbildungskampagne ‚Groß Handeln – Groß Rauskommen‘ mit der Internetplattform gross-handeln.de gestartet und freuen uns über stetig wachsende Besucherzahlen. Das große Netzwerk der Verbände und Unternehmen des Groß- und Außenhandels hat der Kampagne auch ohne Werbebudget zu einem erstaunlichen Wachstum verholfen. Auch die kampagneneigene Ausbildungsbörse erfreut sich mit aktuell mehr als 850 Ausbildungs- und Praktikumsstellen wachsender Beliebtheit.“ Dies erklärte Dr. John Bötticher, Vorsitzender des BGA-Berufsbildungsausschusses, in Berlin.

 

Seit Februar 2014 hat die Kampagnenseite gross-handeln.de rund 60.000 Nutzer und über 350.000 Seitenaufrufe zu verzeichnen. Die Zugriffszahlen entwickeln sich dabei kontinuierlich nach oben.

 

„Auf gross-handeln.de finden Jugendliche viele interessante Informationen über die Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten im Großhandel, einer Wirtschaftsstufe mit über 1,6 Mio. Beschäftigten und 60.000 Auszubildenden. Die Plattform gross-handeln.de ist damit die erste Adresse für einen Karrierestart im Handel“, so Bötticher abschließend.

17.09.2015
Mitgliederversammlung am 9. Oktober 2015 in Euskirchen

Am 9. Oktober findet in Euskirchen im AMERON Parkhotel, Alleestraße 1, 53879 Euskirchen unsere diesjährige Mitgliederversammlung statt. Beginn ist 9:30 Uhr, voraussichtliches Ende um 12:00 Uhr. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Geschäftsstelle.

07.04.2015
RUNGIS express tritt dem Verband bei

Mit der RUNGIS express wird eine bekannte Marke im hochklassigen Gastronomiesektor Mitglied im Verband des Cash and Carry- und Zustellgroßhandels e.V.

Das Unternehmen liefert ausgesuchte, frische Spitzenprodukte für die anspruchsvolle Gastronomie: Fleisch und Geflügel, Fisch und Meeresfrüchte, Obst und Gemüse, handgemachte frische Pasta und erlesene Gewürze ebenso wie besondere Molkerei- und Brotspezialitäten. Das Basis-sortiment umfasst den Angaben zufolge mehr als 3.000 Produkte aus über 60 Ländern der Erde.

Seit 2005 ist RUNGIS express eingebunden in die Gruppe der CCG Cool Chain Group Holding AG. Die Holding hat ihren Hauptsitz in Kelster-bach bei Frankfurt. Mit der ebenfalls in Kelsterbach ansässigen CCG DE GmbH, verfügt die RUNGIS express AG über ein hausinternes Speditionsunternehmen mit der Kernkompe¬tenz temperaturgeführter Transporte für ver-derbliche Güter. Darüber hinaus bietet die CCG DE GmbH an den wichtigsten deutschen Flughäfen ein breites Dienstleistungsspekt¬rum, wie z.B. Import- und Exportabfertigung, Qualitätskontrolle, Zwischenlagerung in IFS standardisierten Kühlhäusern, etc. an.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.rungisexpress.com/1/Home.htm

31.03.2014
Die Papstar GmbH wird neues Fördermitglied

Mit der Papstar GmbH wird einer der Marktführer für verbraucherorientierte Sortimentskonzepte in Europa Fördermitglied des C+C-Verbandes!

Das Unternehmen bietet ausgefeilte Logistik- und Servicekonzepte zwischen Herstellern und Handelsgruppen beziehungsweise Konsumenten. Die rund 7.000 Artikel der Papstar GmbH werden in den Basis- Produktgruppen Einmalgeschirr und Serviceverpackungen, Verpackungsmittel, Hygieneprodukte, Gedeckter Tisch, Haushaltshelfer, Dekoartikel und - zubehör sowie Papeterie aufgegeteilt. Das Unternehmen bietet Komplettlösungen für Handel, Industrie, Gastronomie, Schnellverpflegung und Endverbraucher. Sowohl SB-Warenhäuser, Verbrauchermärkte, Großmärkte als auch Fachgroßhändler gehören zu den Kunden von Papstar.

Das Unternehmen ist weltweit mit dem Fokus auf Europa aktiv und hat eigene Vertriebsgesellschaften in Österreich, Niederlande, Spanien, Frankreich, Schweden, Italien, Slowenien, Polen sowie offizielle Vertriebspartner in der Schweiz und Kroatien. Der Sitz der Papstar GmbH ist in Kall/Eifel. Weitere Informationen finden Sie unter: www.papstar.com

09.12.2014
Frohe Weihnachten

Der Verband des Cash and Carry- und Zustellgroßhandels e.V. bedankt sich für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr. Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern ein frohes Weihnachtsfest, erholsame Festtage und für das Jahr 2016 Gesundheit, Glück und viel Erfolg.

19.02.2014
Intergast wird Mitglied im C+C-Verband

Die Intergast Großverbraucherservice Han­delsgesellschaft mbH ist seit Anfang des Jahres 2014 Mitglied im C+C-Verband.

Im Jahre 1988 gegründet, umfasst der Unter­nehmensverbund derzeit 43 selbstständigen Food Service Großhandels-Unternehmen. Diese erwirtschaften mit Cash and Carry und Zustellung 1,6 Mrd. EURO und versorgen rund 40.000 Kunden aus Gastronomie / Hotellerie und Gemeinschaftsverpflegung mit Waren.

03.02.2014
GROSS HANDELN – GROSS RAUSKOMMEN: Großhandel startet Nachwuchsoffensive

Heute startet die Nachwuchsoffensive der Verbände des Groß- und Außenhandels mit der Internetplattform www.gross-handeln.de.

 

Die Branche reagiert damit auf zunehmende Nachwuchssorgen der Unternehmen. „Trotz seiner 1,7 Millionen Beschäftigten und 60.000 Auszubildenden ist der Großhandel ein unbekannter Riese und wird in seiner Bedeutung für den Wirtschaftsstandort Deutschland oftmals unterschätzt. Dabei hat er viel zu bieten, sowohl was Ausbildung als auch Aufstiegschancen anbelangt“, so Anton F. Börner, Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA). Schüler, Lehrer, Eltern und Interessierte können sich auf der neuen Internetseite darüber informieren.

 

Der Branche ein Gesicht geben – das nimmt diese Kampagne wörtlich: sechs authentische Auszubildende zeigen die Vielfalt des Groß- und Außenhandels, zielgruppengerecht aufbereitet für Jugendliche. Mehr als 40 Ausbildungsberufe bietet die Wirtschaftsstufe. Ob Zahlenmensch oder Verkaufstalent, ob kreativ oder zupackend, ob mit Abitur oder mit Hauptschulabschluss, für sie alle gibt es eine passende Ausbildungsmöglichkeit.

 

Auch die Bundesagentur für Arbeit lobt die Kampagne. „Wir begrüßen die Eigeninitiative der Groß- und Außenhandelsverbände“, sagt Raimund Becker, Vorstandsmitglied der Bundesagentur für Arbeit. „Denn wir brauchen das Engagement aller Akteure auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt, um die Fachkräfte der Zukunft zu sichern. Die Verbände zeigen beispielhaft, dass wir gemeinsam mehr erreichen können.“

20.01.2014
Ausbildungskampagne des BGA = Jetzt Ausbildungsstellen veröffentlichen!

Die interne Phase der Ausbildungskampagne des Groß- und Außenhandels ist mit der Wahl der Gesichter der Kampagne erfolgreich beendet worden. Die Gewinner sind Lisa Abwandner - Sonepar, Joana Bremer - Famo, Maximilian Kreitmeir - Stahlgruber, Mario La Farina - Metro C&C, Katharina Goos – Zapp Materials, Timo Schubach - Phoenix Pharma.

 

In den sechs Wochen der internen Kampagne vom 9. Oktober bis 24. November wurden auf der Website gemeinsam.gross-handeln.de mehr als 250.000 Seitenaufrufe verzeichnen. Etwa 3.000 registrierte Nutzer haben sich beteiligt, fleißig abgestimmt und damit die Kampagne mitgestaltet. Fast 200 Auszubildende aus vielen Branchen des Groß- und Außenhandels haben sich als Gesicht der Kampagne beworben und Fotos und Videos eingestellt.

 

Dieser enorme Zuspruch war nur mit Ihrer Unterstützung möglich und ist vor allem auch dem Engagement der Ausbildungsleiter und Personalverantwortlichen in den Unternehmen zu verdanken.

 

Nachdem die Gesichter der Kampagne feststanden, hat die Produktion der weiteren Inhalte begonnen. Am zweiten Adventswochenende waren die sechs Gewinner begleitet vom Sturmtief „Xaver“ zum Fotoshooting und Filmdreh hier in Berlin. Die ersten Ergebnisse können sich sehen lassen. In diesem Zusammenhang gilt unser besonderer Dank den Ausbildungsunternehmen, die die Azubis für das verlängerte Wochenende in Berlin freigestellt hatten.

 

Bis Mitte Januar werden nun noch alle restlichen Inhalte (Texte, Filme, Fotos) in die zukünftige Kampagnen-Website www.gross-handeln.de eingepflegt, die nach einer kurzen Testphase Ende Januar 2014 starten wird. Zudem werden der Youtube-Kanal und ein Flyer zum Start der öffentlichen Kampagne vorliegen.

 

Eine wichtige Säule der Ausbildungskampagne ist die Ausbildungsbörse, in der alle Mitgliedsunternehmen ihre Stellenangebote für Ausbildung, duales Studium und Praktikum kostenlos einstellen können. Damit die Ausbildungsbörse bereits zum Launch der Kampagnen-Website Ende Januar gut gefüllt ist, können Unternehmen ab sofort auf der speziell für sie angelegten Website arbeitgeber.gross-handeln.de ihre Stellenangebote einstellen. Dieses Arbeitgeberportal dient nur dem Einstellen von Stellenangeboten und ist nicht zu verwechseln mit der eigentlichen Kampagnen-Website www.gross-handeln.de, auf der die Stellenangebote veröffentlicht werden. Jeder Nutzer kann ein Unternehmensprofil anlegen, das zukünftig neben den Stellenangeboten angezeigt wird. Voraussetzung für die Nutzung von arbeitgeber.gross-handeln.de ist eine einmalige Registrierung auf der Website. Die Zugangsdaten der internen Kampagne gemeinsam.gross-handeln.de sind hier nicht gültig, sodass man sich neu anmelden muss.

 

Hinweis:

Stellenangebote werden nur veröffentlicht, wenn im Unternehmensprofil die Mitgliedschaft in einem Fach-, Landes- oder Regionalverband des BGA - wie dem  Verband des Cash and Carry- und Zustellgroßhandels (Verband des Deutschen Cash and Carry- Großhandels) - angegeben wurde. Die Angaben zur Verbandsmitgliedschaft werden vom BGA in Abstimmung mit uns einmalig geprüft, was einige Tage dauern kann. Nach erfolgreicher Prüfung werden die Stellenangebote für die Öffentlichkeit freigeschaltet.

11.09.2013
GROSS HANDELN– GROSS RAUSKOMMEN Bundesweite Ausbildungskampagne des Groß- und Außenhandels startet!

Wenn die Fußballnational Elf auf dem Weg zum Länderspiel auf der Strecke bleibt, weil der Teambus eine Panne hat, aber in der Autowerkstatt die Ersatzteile fehlen,

 

Wenn Rhianna bei ihrem einzigen Deutschlandkonzert die Stimme versagt, weil in der Apotheke die bestellten Medikamente nicht verfügbar sind,

 

Wenn Heidi Klum miesgelaunt durch eine Casting Show moderiert, weil es nirgendwo frischen Fisch für Ihr Lieblings-Sushi gibt,

 

... dann wird auch der  Generation Internet bewusst, welche Rolle der Großhandel im täglichen Leben von uns allen spielt. Was nützt es, wenn sich zwar die virtuelle Welt immer schneller dreht, aber Industrie, Handwerk, Gastronomie und Einzelhandel nicht mit dem versorgt werden, was sie benötigen? Über die komplexen Prozesse, die dahinter stehen, damit alles reibungslos läuft, machen sich viele keine Gedanken. Dies zu organisieren ist die Spezialität des Groß- und Außenhandels. Doch ohne hochqualifizierte Mitarbeiter geht es nicht. Deshalb  wollen wir unseren zukünftigen Nachwuchs auf uns aufmerksam machen und zwar JETZT!

 

Der Hintergrund:

Wie viele andere Branchen sucht auch der Groß- und Außenhandel händeringend Nachwuchs. Die Zahl der Schulabgänger sinkt und um die Besten der einzelnen Jahrgänge schlagen sich viele Ausbildungsplatzanbieter. Dabei geht es um die Existenz der Unternehmen, denn schon jetzt bleiben viele Stellen unbesetzt, schon jetzt wird wirtschaftliches Potential durch diesen Engpass verspielt.

 

Dabei hat der Groß- und Außenhandel viel zu bieten: Moderne Arbeitsplätze. Logistische Herausforderungen. Strategische Aufgaben mit weltweiter Perspektive. Über vierzig verschiedene Ausbildungsberufe in 120.000 Unternehmen.  Mehr als anderthalb Millionen Arbeitsplätze mit unterschiedlichsten Profilen und, und, und. Das Problem: Die wenigsten kennen den B2B-Handel, folglich wissen auch die Jugendlichen wenig zu den vielseitigen Berufsmöglichkeiten und zahlreichen Aufstiegsmöglichkeiten, die der Groß- und Außenhandel zu bieten hat.

 

Da kein Millionenetat zur Verfügung steht, haben sich die im BGA organisierten Groß- und Außenhandelsverbände für einen anderen, einen moderneren Weg entschieden:
Die Mitgliedsunternehmen und ihre Mitarbeiter MACHEN die Botschaft, und sie SIND die Botschaft.

In der Ausbildungskampagne verzichten wir auf Hochglanzmodels, die um die Wette strahlen. Wir setzen auf echte Mitarbeiter aus den Mitgliedsunternehmen, auf Glaubwürdigkeit!

 

Hierzu brauchen wir die Unterstützung der Unternehmer!

 

Wie funktioniert das?

Der Schlüssel zum Erfolg sind die Unternehmen mit ihren Azubis und Mitarbeitern vor Ort. Sie sind die Botschaft unserer Kampagne!

In einer vorgelagerten internen Kampagne für Unternehmen des Groß- und Außenhandels können sie die Kampagne mitgestalten unter gemeinsam.gross-handeln.de. Diese interne Kampagne bezieht die Mitarbeiter und Azubis aktiv in die Entwicklung der Ausbildungskampagne ein.

 

Die Vorteile für die Unternehmer:

  • Die Botschaft der Kampagne  GROSS HANDELN – GROSS RAUSKOMMEN zahlt auf das Image des Groß- und Außenhandels ein und wird durch authentische Gesichter und ihre Geschichten zur Zielgruppe gebracht.
  • Azubis der Unternehmen können Kampagnen-Gesicht 2014 werden
  • zentrales Element der Kampagnen-Webseite ist eine Ausbildungs- und Praktikumsbörse, auf der die Unternehmen – kostenlos – für ihre freien Stellen und Ihr Unternehmen werben können
  • unterhaltsam aufbereitete Informationen auf der Kampagnen-Webseite, in Printmaterialien und Filmen, zu den Karrierechancen im Groß- und Außenhandel, unterstützen das Personalmarketing der Unternehmen vor Ort

Schon ab dem 3. September können sich Azubis, Unternehmen und ihre Mitarbeiter auf gemeinsam.gross-handeln.de anmelden und mehr über die Kampagne erfahren. Dort können sie auch das Plakat zur Aktion ausdrucken und für die interne Kampagne in ihrem Unternehmen werben.

 

Ab dem 9. Oktober 2013 geht’s dann richtig los! Mitarbeiter und Azubis der Unternehmen können über die Kernelemente der Kampagne wie das Logo und die Gesichter abstimmen.

 

Im Januar 2014 startet dann die externe Kampagne!

06.09.2013
Aus ccverband.de wird ccverband.eu !

Wir freuen uns Ihnen die neue Internetpräsenz des Verbandes des Deutschen Cash and Carry Großhandels e.V. vorstellen zu dürfen.


Hier wird auf modernen, informativen und übersichtlichen Webseiten nicht nur der Verband, sondern vor allem auch die Branche des Cash and Carry- und Zustellgroßhandels präsentiert. Auf unserer neuen Internetpräsenz finden Sie aktuelle Informationen, Fakten, Kurzprofile unserer Mitglieder und vieles mehr rund um diese besondere Handelsbranche.

Mit dem Relaunch der Internetpräsenz haben wir eine wichtige virtuelle Visitenkarte geschaffen, um die Bekanntheit des Cash- and Carry- und Zustellgroßhandels und seines Verbandes bei Politik, Medien und Öffentlichkeit zu steigern.

10.09.2013
Mitgliederversammlung am 10. Oktober 2013 in Berlin

Am 10. Oktober 2013 findet in der Geschäftsstelle des Verbandes im Verbändehaus Handel - Dienstleistung – Tourismus, Am Weidendamm 1A, 10117 Berlin unsere diesjährige Mitgliederversammlung statt. Beginn ist 11:00 Uhr, voraussichtliches Ende um 13:00 Uhr. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Geschäftsstelle.